Donnerstag, 3. Dezember 2015

GUSTAVE CHABOT Industrielle Frühmoderne: Seltenes Eisenbahngemälde um 1914

Heute in der Neuvorstellung: Außergewöhnliches antikes Ölgemälde mit seltenem Motiv

Treinstation Gent, Werkhuizen
 
Rangierbahnhof mit Lokomotiven, Gent 1914
signiert und gemalt von G. Chabot  (Wohl Gustave Chabot *1883-1969. Frühwerk)
 
Ausgesprochen seltenes Werk der industriellen Frühmoderne
Zeit- und Motivgleich mit PLEUER, dem bekannten Eisenbahnmaler.
 
https://shop.strato.de/WebRoot/Store11/Shops/63138325/MediaGallery//2015/B081115_vedute_florenz_jankovics_carl_buettger_holzruecker_oelgemaelde/B081115-3_G_CHABOT_Peinture_antique_gent_Industriemalerei_antikes_oelgemaelde_eisenbahngemaelde_-9.jpg
Außergewöhnliches Eisenbahngemälde der Frühmoderne
Das Ölgemälde zeigt uns einen Rangierbahnhof in Gent, Niederlande zur Zeit der Industrialisierung. Ein halbes Dutzend Lokomotiven stehen unter Dampf. Manche fahren in den Bahnhof ein, andere aus ihm heraus. Das Gemälde zeigt die Morgen- oder Abenddämmerung, wie sie von Rauchschwaden der Kohlefeuerung noch weiter verdunkelt wird. Wie ein Fanal leuchtet eine einzelne, gelblich-weiße Zuglaterne am Ende eines Kohletenders und zieht das Auge des Betrachters geradezu magisch an. Ein außergewöhnlich starkes, polarisierendes Antikgemälde des niederländischen Malers Gustave Chabot. Datiert 1914 zeigt es uns den Stand der damaligen Eisenbahntechnik. Im rechten Bildviertel erkennen wir eine Wasserfläche und zwei Schiffsmasten. Auch hier hat die Dampfkraft Einzug gehalten. Das obere Viertel des Gemäldes wird von den Dächern der Arbeitshäuser und Eisenbahnhallen beherrscht.
Ein wirklich außergewöhnliches Ölgemälde mit Charakter, in das man sich sehr lange vertiefen kann.
Zum Maler:
Der Maler und Kunstkritiker Gustave Chabot lebte von 1883 bis 1969 in den Niederlanden. Er war ein Maler der Frühmoderne und zugleich Kunstkritiker. Der Impressionist lebte und malte zeitgleich mit Herrmann Pleuer, der ebenfalls durch seine Eisenbahngemälde sehr bekannt wurde. Beide widmeten sich der frühen Industriemalerei und entwickelten einen damals wie heute sehr ungewöhnlichen Malstil. Beide stellten ungefiltert auch die schmutzigen und bedrohlichen Seiten der Industrialisierung dar. Vgl.  https://de.wikipedia.org/wiki/Hermann_Pleuer
***
Fazit: Ein seltenes, ausgesprochen interessantes Werk der industriellen Frühmoderne.
 
Ihre Meinung zu diesem Gemälde interessiert uns!  Einfach unten kommentieren.
 
https://shop.strato.de/WebRoot/Store11/Shops/63138325/MediaGallery//2015/B081115_vedute_florenz_jankovics_carl_buettger_holzruecker_oelgemaelde/B081115-3_G_CHABOT_Peinture_antique_gent_Industriemalerei_antikes_oelgemaelde_eisenbahngemaelde_-2.jpg


Zustand Gemälde:
Das Gemälde ist original antik, gebraucht und in altersentsprechendem Zustand. Es weist rückseitig der kleine Rep.-Stellen auf, die vorderseitig jedoch nicht sichtbar sind. Craqueleé und etwas bestoßen, sonst sehr ansehnlicher Zustand. Das Gemälde wurde gereinigt und mit frischem Firnis versehen.
Die Abmessungen sind: ca. 81,5 x 54cm
Technik: Öl auf Leinwand, Keilrahmen mit Mittelstütze. Galeriestempel aus Gent sowie Bleistiftinschriften oben.
Signatur unten links: G. Chabot 1914


***

Originalfotos:
 https://shop.strato.de/WebRoot/Store11/Shops/63138325/MediaGallery//2015/B081115_vedute_florenz_jankovics_carl_buettger_holzruecker_oelgemaelde/B081115-3_G_CHABOT_Peinture_antique_gent_Industriemalerei_antikes_oelgemaelde_eisenbahngemaelde_-9.jpg

https://shop.strato.de/WebRoot/Store11/Shops/63138325/MediaGallery//2015/B081115_vedute_florenz_jankovics_carl_buettger_holzruecker_oelgemaelde/B081115-3_G_CHABOT_Peinture_antique_gent_Industriemalerei_antikes_oelgemaelde_eisenbahngemaelde_-2.jpg

https://shop.strato.de/WebRoot/Store11/Shops/63138325/MediaGallery//2015/B081115_vedute_florenz_jankovics_carl_buettger_holzruecker_oelgemaelde/B081115-3_G_CHABOT_Peinture_antique_gent_Industriemalerei_antikes_oelgemaelde_eisenbahngemaelde_-3.jpg

https://shop.strato.de/WebRoot/Store11/Shops/63138325/MediaGallery//2015/B081115_vedute_florenz_jankovics_carl_buettger_holzruecker_oelgemaelde/B081115-3_G_CHABOT_Peinture_antique_gent_Industriemalerei_antikes_oelgemaelde_eisenbahngemaelde_-5.jpg

https://shop.strato.de/WebRoot/Store11/Shops/63138325/MediaGallery//2015/B081115_vedute_florenz_jankovics_carl_buettger_holzruecker_oelgemaelde/B081115-3_G_CHABOT_Peinture_antique_gent_Industriemalerei_antikes_oelgemaelde_eisenbahngemaelde_-7.jpg

https://shop.strato.de/WebRoot/Store11/Shops/63138325/MediaGallery//2015/B081115_vedute_florenz_jankovics_carl_buettger_holzruecker_oelgemaelde/B081115-3_G_CHABOT_Peinture_antique_gent_Industriemalerei_antikes_oelgemaelde_eisenbahngemaelde_-8.jpg
https://shop.strato.de/WebRoot/Store11/Shops/63138325/MediaGallery//2015/B081115_vedute_florenz_jankovics_carl_buettger_holzruecker_oelgemaelde/B081115-3_G_CHABOT_Peinture_antique_gent_Industriemalerei_antikes_oelgemaelde_eisenbahngemaelde_-9.jpg

https://shop.strato.de/WebRoot/Store11/Shops/63138325/MediaGallery//2015/B081115_vedute_florenz_jankovics_carl_buettger_holzruecker_oelgemaelde/B081115-3_G_CHABOT_Peinture_antique_gent_Industriemalerei_antikes_oelgemaelde_eisenbahngemaelde_-10.jpg

https://shop.strato.de/WebRoot/Store11/Shops/63138325/MediaGallery//2015/B081115_vedute_florenz_jankovics_carl_buettger_holzruecker_oelgemaelde/B081115-3_G_CHABOT_Peinture_antique_gent_Industriemalerei_antikes_oelgemaelde_eisenbahngemaelde_-11.jpg
 
 
Ihre Meinung zu diesem Gemälde interessiert uns!  Einfach unten kommentieren.